Archiv der Kategorie: Veranstaltungen 15/16

Das Umweltmobil „Grashüpfer“ macht Station am Westerberg

Im Rahmen unserer Projekttage macht das Umweltmobil „Grashüpfer“ Station am Rand vom Westerberg. Mit großem Erstaunen erkunden die Schüler eine große Vielfalt von Kleintieren im Boden am Wegesrand. Vorsichtig betrachten die Kinder die Tiere von allen Seiten und üben sich in der Bestimmung.

IMG_8430 IMG_8437 IMG_8436 IMG_8435 IMG_8432 IMG_8429 IMG_8433 IMG_8434 IMG_8426 IMG_8425

Der „Grashüpfer“ kommt zu euch und nimmt euch mit in die spannenden Welten von Wald, Boden oder Wasser! Mit Kescher, Sieb und Becherlupe gehen wir der Natur auf den Grund! Kleine Krabbeltiere und Wasserlebewesen können in der Videoprojektion riesengroß auf dem Bildschirm beobachtet und mit einfachen Bestimmungshilfen benannt werden.

„Unendliche Weiten ganz nah – Eine Sternreise mit dem Fernrohr“

Mittwoch, 02.März 2016

14:50-ca. 17:00 Uhr   Logo

Im Planetarium

Für Kinder und Eltern der 2a + 2b

Den erste Teil dieser Veranstaltung erlebten wir im Planetarium von Osnabrück. In einer 45-minütigen spannenden Vorführung gab es Interessantes über den Sternenhimmel zu sehen und zu hören.

Danach folgte der zweite Teil in einem Werkstattraum des Museums am Schölerberg. Ausgestattet mit zwei verschiedenen Linsen begann der Bau der Fernrohre. Mit Unterstützung der Eltern hatte zum Schluss der Veranstaltung jedes Kind sein eigenes Fernroh. Dieses wurde gleich einem Praxistest unterzogen. Es funktioniert!!! 🙂

 

Hiphop-Workshop

Logo

Freitag, 26.02.2016 von 15:00 – 16:00 Uhr eine Aktion der „Gesunden Stunde“ 🙂

Mit der Musik im Ohr, viel Bewegung in den Knochen, einer Choreografie im Kopf und einem Lächeln im Gesicht war der Hiphop-Workshop nach einer Stunde schnell vorbei. Mit großer Begeisterung  verabschiedeten sich die 42 Kindern und Eltern von der Tanzpädagogin Cecilia-Lorena Korte.

Von Klein bis Groß – alle hatten sehr viel Spaß!

 

Weihnachtsbäckerei

11.12.2015  Logo

Von 14:30  bis 17:30 Uhr haben viele Kinder und Eltern der 4a das Angebot der Gesunden Stunde „Weihnachtsbäckerei“ genutzt. Große Freude und Erfolg gab es beim Mischen der verschiedensten Plätzchenrezepte, beim kräftigen Kneten, Rollen und Ausstechen, dem künstlerischen Verzieren und nicht zu vergessen dem Probieren! 🙂

IMG_6194 IMG_6195 IMG_6197 IMG_6201 IMG_6203 IMG_6205 IMG_6206 IMG_6209 IMG_6211 IMG_6214 IMG_6216 IMG_6219 IMG_6223 IMG_6225 IMG_6229 FullSizeRender FullSizeRender (1)

 

Weihnachtsbäckerei (30.11.2015)

Logo

Im Rahmen der „Gesunden Stunde“ hat die Klasse 4b an der Aktion „Weihnachtsbäckerei“ teilgenommen. Angeleitet durch Dipl. Oec. troph Meike Broermann wurden Apfelkekse, Ausstechplätzchen, Schoko-Haferflocken-Plätzchen, Möhren-Cookies oder Schwarz-Weiß-Gebäck gebacken. Zum Abschluss konnten Kinder und Eltern zusammen bei einem Glas Kinderpunsch die Leckereien probieren und einige Plätzchen auch mit nach Hause nehmen. Der Nachmittag hat allen gut gefallen.

Gesellschaftsspiele

Logo

 

Freitag, 27.November 2015 nachmittags „Gesellschaftsspiele“

für alle Schüler und Eltern der Heinrich-Schüren-Schule

….. und über 180 Heinrich-Schüren-Schul-Menschen fanden den Weg!

Spielenachmittag in der Heinrich-Schüren-Schule

Am Freitag, den 27.11.2015, fand im Rahmen der Gesunden Stunde unser Spielenachmittag in der Schule statt. Um 16:00 Uhr waren dann nicht nur Eltern mit ihren Kindern, sogar auch Großeltern gekommen. Nach der Begrüßung durch die Schulleitung und Frau Tegeder-Perwas, die das Projekt „Gesunde Stunde“ koordiniert, strömten unsere rund 180 Gäste aus, um in der Aula und dem rechten Trakt des Schulgebäudes in den Klassen verschiedene Gesellschaftsspiele auszuprobieren. Kleine wie große Spiele, aber auch kleine wie große Teilnehmer fanden sich in Gruppen zu Brett-, Bewegungs-, Rate- oder Logikspielen zusammen. Es wurde ausprobiert, getüftelt und vielleicht auch so manches Mal geschummelt? Natürlich wurde auch gerne von den Experten geholfen oder die Spielregel gezeigt. Netterweise hatten sich viele Eltern vorher bereit erklärt, sich mit einem Spiel vertraut zu machen und es an diesem Nachmittag zu erklären. Die Sparkasse, aber auch die Presse waren mit von der Partie, um zusehen, wie solch ein Projekt angenommen und auch finanziert wird. Nach ca. 90 Minuten fanden sich alle Teilnehmer in der Aula zusammen, dort zog ein Glückselfe drei Gewinner, die ein Spiel mit nach Hause nehmen durften.

Ein gelungener Nachmittag, der den Teilnehmern nicht nur neue Eindrücke einiger Spiele vermittelte, sondern auch ein paar gemeinsame Stunden schenkte.