Heinrich Schüren

Der Namensgeber unserer Schule:

Heinrich Schüren – ein Osnabrücker Pädagoge

1820-33 Lehrertätigkeit in Wesel, Schüren und Lippstadt

1833-40 „Erster Lehrer“ und Schulinspektor

1850-73 Leiter des evangelischen Lehrerseminars in Osnabrück

1855 Vorsitz beim Provinzial-Lehrerverein

1856 Ernennung zum Ober-Schulinspektor

1869 Ernennung zum Seminardirektor

Schürens Unterrichtsprinzipien

Beachtung der Individualität des Kindes

Förderung der Selbsttätigkeit

Bildung des Herzens, des Verstandes und der Sprache

Die Lehrkräfte sind
„von der Sache ergriffen“, die sie unterrichten.

Die Inhalte sind
– nützlich für das spätere Leben.
– berücksichtigen die Altersstufe der Kinder.

„Wer ein guter Lehrer sein und bleiben will, der muss ein guter Schüler sein und bleiben.“ (Heinrich Schüren)