Tauch in deinen Bauch – ein Parcours (Mai 2018)

Im Sachunterricht beschäftigen wir uns momentan mit dem Thema „Mein Körper“.
Zuerst haben wir uns mit dem Skelett und den Knochen, den verschiedenen Gelenkformen und den Muskeln beschäftigt.
Später haben wir die verschiedenen Verdauungsorgane kennengelernt. Um diesen „Weg der Nahrung“ auch praktisch und gut einprägsam erleben zu können, haben wir bei der Verbraucherzentrale Osnabrück den Parcours „Tauch in deinen Bauch“ ausgeliehen und (im Musikraum aufgebaut) und ausprobiert. Das hat uns allen sehr viel Spaß gemacht.

Auf der Homepage der Verbraucherzentrale Osnabrück wird der Parcours so beschrieben:

„Was passiert mit dem Essen, nachdem wir es genussvoll gekaut und runtergeschluckt haben? Welche Stationen durchläuft die Nahrung bis sie unseren Körper wieder verlässt? Antworten darauf liefert unser Parcours „Tauch in Deinen Bauch“. Kinder können dabei spielerisch eine Reise antreten, bei der der Weg des Essens durch den Körper nachempfunden wird.
So geht es mittels Krabbeltunnel durch die Speiseröhre zum Eingang des Magens. Von dort auf schaukligem Weg, in einer Kiste sitzend, zum Dünndarm. Auf der spannenden Reise werden die Kinder von ihrem selbst gebastelten Stoffwechselwichtel (Stowi) begleitet. Dieser kleine Kerl hilft tatkräftig dabei unseren Körper in Schuss zu halten, damit wir gesund und fit bleiben. Er weiß genau, welche Lebensmittel unserem Körper gut tun und welche nicht.“