Alle Beiträge von Leverenz

update 16.4.20

Liebe Eltern,

wie Sie aus der Presse erfahren haben besteht die Schulschließung weiterhin. Wir hoffen, dass der Schulbetrieb ab Mai langsam wieder starten kann. Ich werde Sie zeitnah informieren!

Natürlich bieten wir weiterhin eine Notbetreuung von 8-13 Uhr an. Bitte informieren Sie uns so zeitnah wie  möglich, damit die Kolleginnen für Ihre Kinder pünktlich bereit sind. Bitte geben sie Ihrem Kind alle Schulmaterialien mit!

Bleiben sie gesund!

Update 6.4.20

Liebe Eltern,

wenn Sie in den infrastrukturell wichtigen Bereichen tätig sind und unvorhergesehen dringend eine

Notbetreuung für Ihr Kind

auch am Wochenende

oder

an den Feiertagen benötigen,

sind wir für sie da!

Geben Sie bitte unter der Adresse

leverenz@schueren-schule.net 

Bescheid.

Wir melden uns zeitnah zurück!

 

Elternbrief zur Notbetreuung in den Osterferien

Liebe Eltern der HSS,                           24.3.20

heute möchte ich Ihnen mitteilen, dass wir in den Osterferien Präsenz zeigen. Das Büro ist an den Wochentagen von 8-12/13 Uhr besetzt. Sie können uns also per Mail oder am Telefon erreichen. Sollten Sie in den Ferien aus beruflichen Gründen eine Notbetreuung zwischen 8 und 13 Uhr für Ihr Kind benötigen, stehen wir bereit.

Bitte informieren Sie uns bei Bedarf!

Kommen Sie alle gut durch diese Zeit!

Es grüßt Sie

Dajana Leverenz /HSS

Weihnachtsfeier in der HSS

Am Donnerstag, d. 19.12.19  fand in diesem Jahr unsere Weihnachtsfeier statt. Zwischen den gemeinsamen Liedern und Beiträgen vieler Klassen spielten die Kinder der 4a kleine Filmszenen ein und informierten uns über Weihnachtsbräuche in anderen Ländern. Die ersten Klassen spielten und sangen uns ein Lied mit rhythmischer Begleitung vor: Stall von Bethlehem! Die dritten Klassen amüsierten uns mit einem gelungenen Sketch über die verschiedenen Sterne um uns herum, sagten eine Gedicht auf und zeigten einen Sprechgesang über „Tausend tolle Plätzchen“. Die Klasse 2a verzauberte uns mit einem Lichterspiel. Spontan gingen dann auch noch die 2b und 2c auf die Bühne um ein Gedicht aus ihrem Repertoire zu zeigen. Am Ende hieß es dann wieder „Feliz Navidad“. Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2020 an alle Menschen, die mit der Heinrich-Schüren Schule verbunden sind!!!

Vorlesetag in der HSS

Am 15.11.19 fand der Vorlesetag auch in der HSS statt. In der Schule hörte man viele neue Stimmen und sah neue Gesichter.  Eltern und Großeltern lasen den Kleinsten vor und die eingeladenen Kitakinder stürmten unsere Aula. Ihnen wurde von Kindern der dritten Klassen vorgelesen. Die zweiten Klassen unternahmen einen Unterrichtsgang in die Stadtbibliothek, die 1b uns 4c lasen im botanischen Garten. Die 4a ging zur Schlosswallhalle und die 4b besuchte die Firma intan. Auch im Schulkindergarten fand der Vorlesetag statt, die Kinder ließen sich von einem  Bilderbuchkino verzaubern. Ein Schultag mal ganz anders!

Schulversprechen in der HSS

Am 13.11.19 gaben uns die Kinder der ersten Klassen und die Kinder des Schulkindergartens ein Schulversprechen. Alle Heinrich-Schüren-Menschen waren anwesend, als das Schulversprechenlied gesungen wurde. Die Streitschlichter der vierten Klassen spielten eine Szene vor, die zeigte, dass streiten und Sachen wegnehmen keine guten Gefühle machen. Wir bemühen uns um ein respektvolles Verhalten gegenüber anderen und passen auf unsere Hände und Füße und unsere Worte auf.

Nach der kleinen aber wichtigen Veranstaltung unterschrieben alle Kinder in Gegenwart ihrer Paten den Vertrag.

Einschulung in der Heinrich-Schüren-Schule

Am 17.8.2019 war es endlich soweit. 44 Erstklässlerinnen und Erstklässler und 14 Kinder für den Schulkindergarten wurden eingeschult.

Nach einem bewegenden Gottesdienst in der Kirche St.Barbara gingen unsere neuen Schulkinder durch ein buntes Begrüßungsspalier in die Aula der HSS.

Es folgte eine sehr musikalische Einschulungsfeier. Es begann mit unserem Schullied „Schule ist mehr“ und nach einer kurzen Begrüßung folgte ein Stück der 3a und 3b, „die verschwundenen Zahlen“. Hasen und Zwerge hatten den Schulkindern die Zahlen und Buchstaben gestohlen, aber am Ende ging alles gut aus!

Zum Abschluss sang die Klasse 4b ein Lied mit Boomwackern untermalt.

Dann ging es gemeinsam mit den Paten der vierten Klassen in den ersten Unterricht. Ganz viele Sonnenstrahlen begleiteten die Kinder, da sie alle vom Förderverein eine Sonnenblume geschenkt bekamen.

Allen Kindern und Lehrerinnen einen guten Start!!!

 

 

Mein Körper gehört mir

Mein Körper gehört mir- EinTheaterstück zum Schutz gegen sexuelle Gewalt an Kindern. Kinder ernst nehmen, sich ihrer Sorgen und Nöte annehmen und sie für Krisensituationen stark zu machen, das ist das Ziel des Präventionsprojektes „Mein Körper gehört mir!“.

Das Theaterprojekt zum Schutz vor sexueller Gewalt an Kindern ist in unserem Schulprogramm fest verankert. Schon seit Jahren laden wir das Team der theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück in unsere Schule ein, um mit den Dritt- und Viertklässlern dieses Projekt durchzuführen.

Zwei Theaterpädagogen besuchen an drei Vormittagen unsere Schule und spielen den Kindern in kurzen Szenen Situationen aus dem Alltag vor, in denen körperliche Grenzen von Kindern überschritten oder verletzt werden. Dabei werden gemeinsam Strategien erarbeitet, wie sich die Kinder in schwierigen Situationen verhalten und wo sie Hilfe bekommen können.

Die Kinder werden in diesem Projekt ermutigt, ihre Gefühle bewusster wahrzunehmen und vor allem ihren Nein- Gefühlen uneingeschränkt zu vertrauen, anderen von ihnen erzählen und sich Hilfe zu holen.

Huckla und die total verrückte Sprachmaschine

Am 4.4.19 besuchte uns die Theaterproduktion Nimmerland. Huckla und die total verrückte Sprachmaschine wurde großartig von einer einzelnen Künstlerin in englischer und deutscher Sprache aufgeführt. Es konnten daher alle Kinder von SKG bis Klasse 4 daran teilnehmen und alle konnten die Geschichte der Huckla verstehen. „Habt ihr eine Ahnung, was die Maus von mir will? Entschuldigung..äh..Ach ja, die spricht ja nur Englisch! Excuse me! What do you want from me? Why did you..äh..was heißt denn ‚Warum hast du die Tür blockiert?..ach ja! blockieren: to block..Why did you block the door? What do you want?“ Ein großer Spaß in einer tollen Kulisse für alle!

Schulfrühstück in der HSS

Am 3.4.2019 zauberten die Eltern der Heinrich-Schüren-Schule den Kindern und LehrerInnen ein leckeres Frühstück. In der Aula futterten wir, mit den Brandenburgischen Konzerten von Bach im Hintergrund, in großer Runde, mit der ganzen Schulgemeinschaft in netter Athmosphäre bis alle satt und rund waren. Besonders köstlich war der frischgepresste Obstsaft, so dass keine Wünsche offen blieben.

Ein großes Danke-schön an die Helfereltern und den Förderverein, der das Frühstück für uns finanzierte. Wir freuen uns auf nächstes Jahr!